Help!
Top wrapper

Main Menu
Homepage
Energie mit der Video
Energie - Allgemein
Energiequellen - Einleitung
Erneuerbare Energiequellen
Nicht erneuerbare Quellen
Energie und Ökologie
Energie Tatsachen
Energiequelle - RSS Feed
Crude Oil Price
 
Google

  
 

Vernünftige Preise der Treibstoffe - Probleme für die erneuerbaren Energiequellen?

Wednesday, 05 November 2008
Vernünftige Preise der Treibstoffe -  Probleme für die erneuerbaren Energiequellen?
Während die Menschen überall in der Welt mit der ständigen Reduzierung der Preise der Treibstoffe zufrieden sind – Barell des Erdöls wurde um die Hälfte im Bezug auf den Sommer reduziert – erneuerbare Energiequellen könnten wieder in den Hintergrund geschoben werden. Wegen der momentanen reduzierten Preise der Treibstoffe sind erneuerbare Energiequellen nicht ökonomisch rentabel. Während der Steigung der Preise der Treibstoffe haben viele Menschen begonnen, Alternative für die Befriedigung der energetischen Bedürfnisse in Form von Biotreibstoffen, elektrischen Automobilen oder Gasbetrieben zu suchen. Für die Produktion der elektrischen Energie wurden auch die erneuerbaren Energiequellen wichtig, wie die Wind- und geothermale Energie. Jetzt, wo die Preise so so normal sind, Interesse für die erneuerbaren oder alternativen Energiequellen verringert sich. Das könnte große Probleme im Bereich der erneuerbaren Energiequellen verursachen.

Trotz der verringerten Preise der Treibstoffe haben die erneuerbaren Energiequellen noch immer einen großen Vorteil – immer größeres Problem der globalen Erwärmung oder, um präziser zu sein – immer größeres Bewusstsein über die Probleme verursacht durch die globale Erwärmung. Die Mehrheit der Forschungen haben gezeigt, dass das Erdöl und andere fossile Treibstoffe für das Phänomen der globalen Erwärmung verantwortlich sind. Wenn die Staaten in der Welt weiter diese Treibstoffe benutzt werden, wird sich das Problem noch vergrößern. Die Lösung dieses Problems sind natürlich die erneuerbaren Energiequellen, aber die momentanen verringerten Preise der Treibstoffe und die globale ökonomische Krise reduzieren die Investitionen in den Bereich der erneuerbaren Energiequellen.

Vollständiger Artikel >> 
 

Der Preis des Erdöl dieses Sommers auch bis $150

Tuesday, 10 June 2008
Der Preis des Erdöls wächst weiter.
Der Preis des Erdöls wird dieses Sommers $150 pro Barrel erreichen, glaubt man Jeffry Curries, dem Leiter des Forschungsteams der bekannten Investitionsbank Goldman Sachs. Dieser Sprung des Preises wird trotz der momentanen schwächeren Forderung nach dem Erdöl passieren, weil der Zustand auf dem Markt sehr sensibel sogar auf die kleinsten Veränderungen ist. Goldman Sachs ist die attraktivste Investitionsbank auf dem energetischen Markt und war die erste, die die verdreifache Ziffer des Preises des Erdöls vor zwei Jahren angekündigt hat und ihre Vermutungen sollen ernst genommen werden. Um die Sache schlechter zu machen, diese achtenswerte Bank voraussagt, dass die Preise des Erdöls in den nächsten zwei Jahren $200 pro Barrel erreichen werden.
Vollständiger Artikel >> 
 

Europa – Großes Potential der Biotreibstoffe

Monday, 31 March 2008

Geschlossenes Kohlenkreis der Biotreibstoffe. Nach dem Projekt REFUEL hat Europa ein großes Potential für die Ausnutzung der Biotreibstoffe. Das Projekt REFUEL ist von der Seite des Programms der Europäischen Union "Intelligent Energy Europe" mit dem Ziel der Forschung des Potentials der Biotreibstoffe in Europa ermächtigt. Das Projekt REFUEL wird von dem niederländischen Zentrum für energetische Forschungen (Energy research Centre of the Netherlands) koordiniert und durchgeführt von dem Konzorsiums der sieben europäischen Instituts aus der Bereichen verschiedener Aktivitäten. Die Schlussfolgerung des Projekts ist, dass die europäischen Ziele für die Biotreibstoffe mit den konvenzionellen Inputmaterialien und der momentanen Technologie ohne große Veränderungen in der Anwendung der landwirtschaftlichen Oberflächen und ökologische Konsequenzen erreichbar sind.

Viele Menschen sind besorgt, dass die größere Produktion auch die Erhöhung des Preises der Nahrungsmittel bedeutet, weil die Produktion der Biotreibstoffe eigentlich die Transformation der Nahrung in den Treibstoff ist. Aber nach den Resultaten des REFUEL Projekts können die momentanen Ziele der Biotreibstoffe ohne einen negativen Einfluss auf die Preise und die Verfügbarkeit der Nahrung erreicht werden. Resultate des Projekts zeigen, dass es keine negativen ökologischen Konsequenzen sein wird, d. h. es wird keine Umwandlung der Wälder, der Wiesen und Naturschutzgebiete in die landwirtschaftlichen Oberflächen nötig sein, meistens weil es schon neue Möglichkeiten der Verbesserung der Ernte auf den schon vorhandenen Oberflächen in den Mitgliedsländern der EU gibt. Das könnte einen Teil dieser Oberfläche zur Produktion der Biotreibstoffe freilassen.

Vollständiger Artikel >> 
 

Ökologisch akzeptable solare Zellen

Monday, 24 March 2008

Solare Zellen. Solare Zellen kommen oft in dem Kontext der erneuerbaren Energiequellen vor, die auf der globalen Ebene als Alternative den momentan dominanten fossilen Treibstoffen, die für die globale Erwärmung verantwortlich sind, gebraucht werden. Trotzdem sind viele Ökologen und Wissenschaftler wegen des negativen Einflusses der solaren Zellen (fotovoltaische Technologie) auf die Umwelt. Das ist deshalb, weil die Produktion der fotogeladenen Zellen giftige Metalle wie das Quecksilber, das Blei und das Kadmium verlangt und das Resultat dieses Prozesses ist das Kohlendioxyd, Treibhausgas verantwortlich für den Effekt der globalen Erwärmung.

Letzten Forschungen unter dem Titel „Emissionen aus dem fotovoltaischen Lebenszyklus“ ("Emissions from Photovoltaic Life Cycles") deren Autor Professor Vasilis M. Fthenakis und seine Kollegen sind sollten wirklich bei der Vereinfachung der Sorgen über den schädlichen Einfluss der Produktion der fotovoltaischen Zellen auf die Umwelt helfen. Nach dieser Studie produzieren das Produktionsverfahren und das Lebenszyklus der fotovoltaischen Zellen viel weniger Luftverschmutzung als die traditionellen Technologien mit den fossilen Treibstoffen.

Vollständiger Artikel >> 
 

Autos ohne schädliche Emissionen – möglich oder nicht?

Thursday, 20 March 2008

Hybrides Auto Lotus. Die Forscher des Instituts "Georgia Institute of Technology" haben die Strategie für das Fangen, die Speicherung und Wiederaufbereitung des aus den Autos ausgelassenen Kohlenstoffs entwickelt mit dem Ziel der Unterdrückung dieses Verschmutzers auf seinem Weg aus dem Auspuffssytems in die Atmosphäre. Die Wissenschaftler dieses Instituts erwarten ein Auto ohne schädliche Emissionen und ein Transportsystem völlig ohne die fossilen Treibstoffe. Manche Menschen denken, dass die großen Kraftwerken die Hauptquelle der Emissionen des schädlichen CO2 sind, aber das ist nicht korrekt, weil die kleine Verschmutzer wie Automobile und Transportgeräte für fas 2/3 der gesamten Emissionen des CO2 verantwortlich sind.

Das Team auf dem „Georgia Institute of Technology“ Institut plant den Entwurf eines machbaren Transportsystem, das liquiden Treibstoff verwenden und die Emissionen des Kohlenstoffs in dem Transportmittel für die spätere Bearbeitung fangen würde. Der Kohlenstoff würde zurück in den Betrieb für die Produktion des Treibstoffs transportiert und dort bearbeitet. Ihre momentanen Forschungen basieren auf der Entwicklung des Gerätes für die Isolation des Kohlenstoffs und die seine Speicherung innerhalb den Transportmittel in der Form von Flüssigkeit. Professor Andrei Fedorov sagt über das Projekt, dass sie eine praktische und machbare energetische Strategie für die Automobile entwickeln wollte, die einige seriöse Beschränkungen lösen würde, wie die beschränkte Versorgung mit den fossilen Treibstoffen, der hohe Preis und die Verschmutzung mit dem CO2, und nur mit der Anwendung von erneuerbaren Energiequellen auf umweltfreudliche Weise.

Vollständiger Artikel >> 
 

Ziele des China im Sektor der erneuerbaren Energiequellen

Tuesday, 18 March 2008

Der Damm Drei Schluchten – NASA. Der außerordentliche und starke Wuchs der chinesischen Ökonomie transformierte diesen Staat in einen industriellen Riesen, aber er brachte auch einige negative Konsequenzen, wie die große Abhängigkeit des China an dem Import des teueres Erdöls und große ökologische Schaden verursacht durch die ausgebreitete Anwendung der fossilen Treibstoffen. Diese Gründe zusammen mit den Energiemängeln haben die chinesische Regierung gezwungen, sich auf den Sektor der erneuerbaren Energiequellen in den folgenden Jahren zu fokussieren. So wurde entschieden, dass für die Fortsetzung des momentanen ökonomischen Wuchses man den Anteil der erneuerbaren Energiequellen in der chinesischen Ökonomie erhöhen soll.

China hat das Ziel, bis 2020 120.000 MW der erneuerbaren Energiequellen zu entwickeln und falls dieser Plan erfolgreich wird, bedeutet das, dass China 12% von den gesamten installierten energetischen Kapazitäten in den erneuerbaren Energiequellen haben wird. Planierte Erhöhung der Energieproduktion aus den erneuerbaren Energiequellen wird Investitionen von ungefähr 800 Milliarden Yuans ($100 Milliarden) bis dem Jahr 2020 verlangen. Das ist eine große Investition, die positive Effekte haben sollte, wie die Reduzierung des Imports der teueren Treibstoffe und der Quantität der ökologisch unakzeptablen Kohle, die in China noch immer der dominante Treibstoff ist.

Vollständiger Artikel >> 
 

Nukleare Energie ist nicht genug?

Sunday, 16 March 2008

Nukleares Kraftwerk auf die Insel Drei Meile. Die Welt muss die Quantität der Energie aus den fossilen Treibstoffen wegen der immer wachsenden globalen Erwärmung, die durch schädliche Emissionen des CO2 in die Atmosphäre und begrenzte Quantität der fossilen Treibstoffe verursacht wird, reduzieren. Manche Menschen glauben, dass die nukleare Energie ein idealer Ersatz den fossilen Treibstoffen ist, aber das ist nicht richtig. Die Wissenschaftler haben ausgerechnet, dass, um die zukünftigen energetischen Bedürfnisse befriedigen und fossile Treibstoffe zu ersetzen, die Produktion der nuklearen Energie sich jährlich um 10% in der Periode von 2010 bis 2050 erhöhen müsste. Ist das akzeptabel oder nicht? Nach dem Bericht in "Inderscience's International Journal of Nuclear Governance, Economy and Ecology" ist dieser Wuchs eine erhebliche Verbesserung der Effektivität der nuklearen Technologien, weil jedes neue nukleare Kraftwerk sonst die Energie aus den früheren nuklearen Kraftwerken an sich genommen hat. Es gibt noch mehr zusätzliche Probleme, die die momentane Dominierung der nuklearen Kraftwerke über den erneuerbaren Energiequellen mit dem Zweck der Lösung der energetischen Probleme nicht argumentieren kann.

Vollständiger Artikel >> 
 
Other
Erdöl - einige Fragen
Geother. En. Arbeitsprinzip
Interesting sites
Renewable Energy Articles
Gallery
 
Earth at night
Earth at night
Top ot the page!